VÖ-Datum: 07.11.2019

Vorbestellbar ab 31.10.2019

 

Downloaden bei:

Labelcopy

Künstler: Domstürmer

Titel: Alles doof

Verlag: Nauber Sound Musikproduktion & Verlag

Produced by: Produziert von Micky Nauber im Kuenstlerland Studio, Köln

Copyright: Mit freundlicher Genehmigung von Xtreme Sound/Kuenstlerland Records

Label (veröffentlicht über)

Xtreme Sound

Labelcode: 09413

Genre

Schlager

Interessante Infos / Pressetext

Alles andere als ALLES DOOF sind die 5 neuen Lieder der Domstürmer !!!
1. Alles doof
2. Ich danz för Dich (jo jo dat)
3, Övverdosis Jlöch
4. E Deil vun Dir
5. Diese Zeit (Album Version)
6. Diese Zeit (Eric Sylaar Remix)
Die DOMSTüRMER sehen ihre Lieder wie das Leben selbst und niemals am Reißbrett aufs passende Maß für eine Schublade gebracht. Jeder Titel hat eine eigene Seele. Manchmal auch seine eigene Sprache. Jedes Lied entsteht aus einer persönlichen Stimmung heraus und braucht Raum, um sich entwickeln zu können. Die Songs dieser EP hatten diesen Raum und wollen mit den folgenden Worten kurz umschrieben werden.

ALLES DOOF
Immer am Maloche, wat sull dä janze Stress, wenn mer nit mih do es nemmp mer nix met en de Kess… heißt es in der ersten Zeile von „Alles Doof“, getreu der Einsicht, dass Materielles und Geld nicht alles im Leben sind. Freud am Levve un Zigg zom Laache ist doch eigentlich das, wonach wir uns sehnen. Und was könnte reicher machen, als seine Freude, sein Glück mit geliebten Menschen zu teilen? Denn ohne Dich, do es alles doof. Was wir heute bewusst erleben, ist das, was uns morgen keiner mehr nehmen kann. Also schwing ding Fott und av in de Welt.

ICH DANZ FÖR DICH (JO JO DAT)
Wer die fünf Musiker aus dem Kölner Süden kennt, weiß dass eingängige Melodien und (selbst-)ironische Texte Lieblingszutaten stürmischen Songwritings sind: „Ich danz för Dich (Jo Jo Dat)“ ist einer dieser DOMSTüRMER-Titel, der mit einer ordentlichen Prise Selbstironie getextet direkt ins Ohr und ins Tanzbein geht. Hoher Tanz-, Spaß- und Flirtfaktor. So wie der Fastelovend selbst. Treueschwüre bis Aschermittwoch inklusive.

ÖVVERDOSIS JLÖCK
Manchmal ist es nur für eine kurze Zeit da, manchmal sogar ein Leben lang: Dieses Achterbahnkribbeln im Bauch, wenn das Herz springt, der Puls rast und die Gedanken nur noch um diesen einen Menschen kreisen. In mingem Kopp mähs du mich lalla, en mingem Hätze balla-balla, du mähs mich jede Daach verröck... Wenn Du nicht mehr weißt, wie dir geschieht, spürst du die„Övverdosis Jlöck“.

E DEIL VUN DIR
Ein ganz besonders emotionales Lied für uns. Die Textdichterin und langjährige Mitarbeiterin bei Konzert Hofner Christa Drmota hatte zahlreiche Textideen für den Jubiläumstitel zur Lachenden Kölnarena (55 Jahre). Micky komponierte die Musik dazu und beide feilten gemeinsam am finalen Text, bis Worte und Musik im Einklang waren. Ein unvergesslicher Moment während der kreativen Zusammenarbeit entstand mit der Textzeile Loss mer zosamme fiere, zosamme amesiere, denn mer levve, he un jetz. Christa war zutiefst berührt, als sie ihre Worte in der Komposition hörte, stand auf und umarmte Micky. Es war eine Rohfassung, die er am Klavier gespielt hatte. Und es wurden Christas letzte Zeilen als Textdichterin. Das fertige Werk konnte sie auf Erden nicht mehr hören, aber Micky versprach, diesen Titel mit seinen „Stürmis“ voller Leidenschaft zu produzieren. Was gesanglich im Studio geschah, ist ein absolut emotionales Ergebnis.

DIESE ZEIT
Wer erinnert sich noch daran? Gespannt vorm Radio auf den Lieblingssong warten. Hoffen, dass der Moderator nicht reinquatscht. Schließlich läuft der Kassettenrecorder mit, um den Song endlich auf Tape zu haben. Und heute? Im Nullkommanix gedownloadet, gestreamt und geteilt. Das Wie hat sich zwar verändert, nicht aber das Was. Da ist dieser eine Song, der dich ein Leben lang begleitet. Du hörst diese eine Melodie und weißt genau, was zu diesem Song geschah. Der erste Film, der erste Kuss, die große Liebe, der beste Moment deines Lebens, unvergessene Erlebnisse mit Freunden. Ganz gleich wie jung oder alt wir dabei waren. Genau das greift der Titel „Diese Zeit“ auf. Vielleicht mag der eine oder andere verwundert sein, dass der Text nicht „op Kölsch“ geschrieben wurde, doch da hält es die Band mit Willi Ostermann und seinen Titeln wie „Rheinische Lieder“ oder „Einmal am Rhein“: Mag der Text auch hochdeutsch sein, die Seele ist kölsch. Diese Zeit geht niemals vorbei, denn was bleibt sind unsere Lieder.

Bonus: DIESE ZEIT (Eric Sylaar Remix)
Die Bumm-Bumm-Version für Tanzwütige und DJs.
https://open.spotify.com/album/2F64q3ekgrpKsJtG1PIbaf
https://music.apple.com/de/album/alles-doof-ep/1485380749?at=10lt9B&app=itunes
https://www.amazon.de/Alles-doof-Domstürmer/dp/B07ZPFJV9R?tag=httpwwwxtr0d8-21
https://play.google.com/store/music/album/Domst%C3%BCrmer_Alles_doof?id=Bcpw2ftv7vmp7mhpn5dw34xndda
und natürlich auch bei itunes vorbestellbar !

#xtremesound #xtremejeck #domstuermer #allesdoof #diesezeit #ichdanzfördich #karneval #karneval2019 #session #koelschemusik #fastelovend